Einladung: Mittwoch, 23. November 2011, 19 Uhr

Identifizierung und Identitäten – Stefan Zweigs „Ungeduld des Herzens“

Vortrag: Prof. Dr. Margarete Wagner

Der erste Teil des Vortrags wird – auch bildlich untermauert – vorführen, wie Stefan Zweigs einziger zu Lebzeiten erschienener Roman räumlich mit einem konkreten Umfeld aus der „Welt von gestern“ identifizierbar ist. Im zweiten Teil sollen selbsternannte und fremdverordnete Identitäten im Romangeschehen eingehender behandelt werden.

Österreichische Gesellschaft für Literatur 1010 Wien, Herrengasse 5

Zum Seitenanfang