Einladung: Mittwoch, 2. Mai 2012, 19 Uhr

Skurrilität mit tieferer Bedeutung – Fritz von Herzmanovsky-Orlandos Umgang mit der Wirklichkeit

Vortrag von Prof. Hubert Reitterer

Moderation: Univ.-Prof. Dr. Johann Hüttner

Österreichische Gesellschaft für Literatur, Wien 1, Herrengasse 5,
Mittwoch, 2. Mai 2012, 19 Uhr

Es ist nicht nur in Österreich Brauch geworden, den Namen des Schrift­stellers und Graphikers Fritz von Herzmanovsky-Orlando gewissermaßen metonymisch für alles das einzusetzen, was selbst den geübten Österreicher im Hinblick auf die Skurrilitäten in der Geschichte seines Landes immer wieder – um mit den Worten des Meisters selbst zu sprechen – „mit einem stöhnenden Jo … jo, jo … jo, … seufzend aufs schwarzlederne Sofa sinken lässt“.

Der Vortrag hat sich dem gegenüber die Aufgabe gestellt, nicht nur die diesen Skurrilitäten zu Grunde liegenden historischen Realitäten, sondern auch deren Ort im persönlichen, mythologisch-mystizistischen Geschichts- und Weltwild Hermanovsky-Orlandos festzustellen.

Zum Seitenanfang